Stadtradio Meran ab Juli 2011 mit Webstream !

Das Stadtradio Meran hat seit Sommer 2011 einen Webstream aufgeschaltet. Man ist im Windows Media Player, Winamp und Real-Player empfangbar. Auch die Webseite des Senders wurde um einige Zeilen ergänzt:

.

"Stadtradio Meran- deinen Ohren zuliebe: die schönsten Hits, die beliebtesten Oldies, die populärsten Evergreens. Radio zum Entspannen, aber auch zum Bescheidwissen- die richtige Mischung machts".

Stadtradio Meran stellte den Sendebetrieb zum 31. Januar 2010 in der bisherigen Form ein. Am 30./31.1.10 informierte die Südtiroler Zeitung "Dolomiten" über das neue Konzept des Senders. Allerdings ist man nicht mehr von Meran aus aktiv. Gleichzeitig wird ein Bild des Teams am letzten Sendetag veröffentlicht. Hier der Link!

 

Stadtradio Meran mit neuem Webauftritt>

Wie bereits in den "Dolomiten" berichtet, hat das Stadtradio Meran seinen Sendebetrieb seit Februar 2010 deutlich reduziert - dies trifft nun auch auf die Webseite des SR Meran zu. Nachdem man sich vorher auf verschiedenen Seiten unter Team, Frequenzen, Werbung, etc. präsentierte, ist man jetzt nur noch auf einer bescheidenen Seite vertreten. Hier der Link!- Inzwischen wird laut Impressum nicht mehr Meran, sondern der Domplatz in Bozen angegeben....... . 

Bis Ende Januar 2010 war das untenstehende Portrait zutreffend.....

Bis Januar 2010 war dies die Startseite der Stadtradio-Homepage (Vergrössern durch Anklicken der Webseite) 

Erinnerung an die einstige SR Meran-Mannschaft - Präsentation auf der früheren "Team" Seite (Vergrössern durch Anklicken der Webseite)

Stadtradio Meran sendet derzeit ausschließlich für das Burggrafenamt (Meran und Umgebung). Der Sender ist an die Diözese Bz Brixen angeschlossen; man steht also in direkter Kooperation mit dem Sender Grüne Welle. Christian Chindamo Witkenberg und seine Frau Elisabeth Chindamo Prinoth fungieren als Programmchefs. Man betreibt stolz das "kleinste Studio Südtirols"! Das Programm wird mit viel Liebe gestaltet und erinnert gegenüber anderer "professioneller" Stationen an die einstigen kleineren Sender in ST. Hier hat der Zuhörer das Gefühl Mitglied einer großen "Radiofamilie" zu sein. Auf FMK-Anfrage zum Thema geplantes Webradio erhielt ich im Mai 2007 folgende Antwort: 

Leider hört man uns noch nicht im Web, rüsten aber derzeit um, so dass wir vielleicht auch bald Burggräfler Neuigkeiten in die ganze Welt transportieren können...

 
Melden sie sich doch mal bei uns, wenn Sie wieder in Schenna sind oder schicken Sie uns Ihre Telefonnummer, dann werden wir Sie mal ausquetschen, als Stammgast- Hörer und netten Menschen!!
 
Grüße aus dem sommerlichen Meran
 
Gudrun Esser
für Stadtradio Meran
 
Chindamo von Witkenberg ist schon lange im Radiogeschäft. Bereits in den 70er-Jahren hatte Chindamo das damals erste rein deutschsprachige Privatradio "Freie Südtiroler Welle" gegründet ! Er war auch Eigentümer des BLF (Burggräfler Landfunk). Ich traf Herrn Chindamo von Witkenberg Mitte der 80er in Meran. Bereitwillig gab er mir Informationen. Er ist ein bodenständiger Geschäftsmann, der nie Sendungen in Richtung Deutschland geplant hatte, sondern sich immer für ein Radio von Südtirolern für Südtiroler einsetzte. Vgl. auch den GB-Eintrag von Gudrun Esser (Danke !)
.
Im Sommer 2007 stattete ich dem SR einen Überraschungsbesuch ab. Aussenansicht der Passeirer Gasse 3 – Hier befindet sich das Stadt Radio Meran. Der Sender ist an die Diözese BZ Brixen angeschlossen; man steht also in direkter Kooperation mit dem Sender Grüne Welle.

Der Sender befindet sich ganz am Ende der Fußgängerzone – unweit der von weitem sichtbaren Pfarrkirche.

 

Das Stadtradio Meran befindet sich im 1. Stock

Sehr freundlich begrüsste mich Frau Prinoth Chindamo und nahm sich viel Zeit. Obwohl sich das Sendestudio des Stadt Radios Meran in der Umbauphase befindet, erlaubte mir Frau Prinoth Chindamo einen Einblick in das Sendestudio
 

Neuigkeiten

Einschalten: FMK-Südtirol, das Webradio von FM Kompakt mit Erinnerungen und Jingles von Radio Brenner, Zirog, S3, Transalpin, Eisack uvm.

FMK-Südtirol


Radio Bavaria International wird 40! Zum Jubiläum FMK im

Interview mit Jürgen von Wedel


FMK zu Besuch bei Thomas Niebl - Betreiber der Fachwerkstatt

Magisches Auge


Tägliche Medien-News und Radio-Raritäten auf

FMK-Facebook


FMK on Tour

Saarland-Rundreise 4/19