Neben Südtirol, Luxemburg und den Offshorepiraten von der Nordsee waren es vor allem die angrenzenden Regionen Belgien, die Schweiz und das Elsass/Frankreich, über die teilweise gezielt freies Radio in Richtung Deutschland gesendet wurde. Diese Stationen hatten vor allem ihre Blütezeit, solange es in der Bundesrepublik noch keinen Privatfunk gab. So waren genau diese Sender aus dem benachbarten Ausland die Pioniere und Grundlage für deutsches Privatradio.

Neuigkeiten

Einschalten: FMK-Südtirol, das Webradio von FM Kompakt mit Erinnerungen und Jingles von Radio Brenner, Zirog, S3, Transalpin, Eisack uvm.

FMK-Südtirol


Duell am Pizzo Groppera bisher unveröffentlichte

Doku über Radio 24 von 1980


FMK-Zeitzeugeninterview: Radio S3, Radio Brenner, Radio 1, Radio 7, Bayern 3 uvm

Peter Niedner im Interview


Tägliche Medien-News und Radio-Raritäten auf

FMK-Facebook


Exklusiv auf FM Kompakt dank Manfred Hanspeter von Anfang der 1990er:

Radio M 1 Sendeanlage Schwarzenstein