Südtirol Digital Fernsehen ist seit Frühsommer 2010 mit einem Live-Stream im Netz. In den 80iger Jahren versuchten diverse findige Geschäftsleute tatsächlich TV-Programme von den Südtiroler Berggipfeln bis in den Süddeutschen Raum auszustrahlen. Es gab diverse Versuche und noch mehr Ankündigungen. Über Testläufe kam man jedoch nie hinaus. Erstmals SDF hat es nun verwirklicht, sein TV Programm von Südtirol gleich weltweit dank eines Livestreams zu senden !


Seit dem 12.11.12 hat SDF seine Seiten neu gestaltet. Außerdem kann nun auch wieder das TV-Programm als Webstream verfolgt werden.

Täglich um 18 Uhr werden die "Südtirol-Nachrichten" neu ausgestrahlt. Diese 30-minütige-Nachrichtensendung zum aktuellen Geschehen in Südtirol wird täglich um 20 und 23 Uhr wiederholt. In der restlichen Sendezeit wird das italienische VB33 ausgestrahlt.
 

Nachfolgende Präsentationen von sdf - Auszugsweise der HP des Senders entnommen :

Stand Juni 2021:

Alles begann mit der Gründung des TV Senders Video 33 im Jahr 1986 auf Initiative von Rolando Valerio Boesso. Ursprünglich nannte sich der Sender "Videobolzano Canale 33". Gesendet wurde von einer Garage aus, in St. Jakob/Leifers und zu Beginn reichte das Fernsehsignal nur für die Stadt Bozen.
Von Anfang an wurden zwei Ausgaben der täglichen Nachrichten produziert, welche jeweils um 13:15 Uhr und um 19:30 Uhr ausgestrahlt wurden. Step by Step gelang es dem Team die Nachrichten auch bis nach Meran und Brixen zu senden. Daher wurde der Sender unbenannt und hieß ab sofort "Video 33".
Anfang der 1990er Jahre erfolgte der Umzug in die Cesare Battististraße in Bozen, mit einem Sendestudio, welches bis August 2011 in Betrieb blieb. Ab 2011 wurden die neuen Studios in der Buozzistraße in Bozen eröffnet.
Noch davor, im Jahr 2008, kurz vor dem Tod von Rolando Boesso, wurde der Sender vom Pusterer Unternehmer Franz Senfter aufgekauft. Ein Jahr später wurde das Sendeprogramm erweitert und es wurde der deutschsprachige Sender SDF (Südtirol Digital Fernsehen) gegründet. Fernsehen von Südtiroler für Südtiroler.
Heute wird Video33 von der B33 GmbH unter der Leitung von Simone Baronio geführt. Die SDF Redaktion betreuen Anna Schenk, Magdalena Oberstaller und Daniela Thaler. Chefredakteur ist der erfahrene Journalist Mauro Keller.
 
Stand 2012:
 

sdf ist die Abkürzung für „Südtirol Digital Fernsehen“. Der neue Sender startete am 28. Oktober 2009. Sdf gehört zusammen mit dem Partnersender Video33 der Rosengarten AG. Geschätsführer ist Dr. Christoph Rainer. Koordiniert wir der Sender von Thomas Vonmetz. Die Hauptmoderatoren und Gesichter von sdf sind Thomas Vonmetz und Magdalena Steiner.

Ziel von sdf ist es Fernsehen von Südtirolern für Südtiroler zu machen, nach dem Motto: Südtirol ganz nah! Sdf sendet 24 Stunden 7 Tage die Woche sein Programm. Die Schwerpunkte sind:

Information, Nachrichten, Sport, Kultur und Life-Style. Täglich zur Stunde werden die Nachrichten gezeigt. Neben den Nachrichten besteht das Programm aus 5 Magazinen pro Woche:

Der Sportwochenendrückblick "Südtirol Sport im Bild" am Montag.

Das Informationsmagazin "Südtirol Fenster" am Dienstag.

Das Gesellschaftsmagazin "Südtirol Life-Style".

Die aktuelle Sport-Talksendung "Südtirol Sport Studio" am Donnerstag.

Das Kulturmagazin "Südtirol Kultur" am Freitag.

 

Die Moderatoren:

Magdalena Steiner hat nach ihrer Journalistenausbildung in München bei münchen.tv als Redakteurin und Moderatorin bereits Erfahrungen im Lokalfernsehen sammeln können. In einer TV-Agentur arbeitete Sie anschließend als Redakteurin für das nationale Fernsehen in Deutschland. Nebenbei moderiert Sie bei Gute Laune TV in München ein junges Musikmagazin.

 

Thomas Vonmetz war Direktor der Vereinigung Südtiroler Freiberufler und des Läufer Club Bozen. Vonmetz kennt man als BOclassic Präsident, aber auch als Moderator stand er 11 Jahre für den RAI Sender Bozen vor der Kamera (Sendung Treff)

 

 

Das Programm von sdf wird sich nach und nach füllen und wird demnach ständig ausgebaut und erweitert. Bei sdf kann sich der Zuschauer einbringen, Themenvorschläge,

Wünsche und Anregungen einbringen. Dafür steht die Zuschauer-Hotline zur Verfügung:

0471/1955500.

 

Kontakt:

sdf - Rosengarten Broadcast Media AG

z.H. Thomas Vonmetz – Koordinator

Tel.: 0471/1955500

 

Alte Mendelstrasse 46

39100 Bozen

Neuigkeiten

Wir orgeln alles nieder - Der FMK-Südtirol Stream mit einem Wiederhören der einstigen Radiopioniere auf

dem FMK-Südtirol Webradio


Schmankerl aus dem FMK-VHS-Archiv: Test + Sendestart des Münchner Frauensenders

tm3 am 25.8.1995


DER Münchner Radiopionier zurück als Webradio: Antenne Bayern bringt

Radio Xanadu zurück


Radio C aus Luxemburg gestartet!

mit Original Radio C-Südtirol-Jingles


FMK-Partnerstation: DJ WOIFERLs RADIO089 - DER Sender ohne schlechte Nachrichten

RADIO089 - DER Münchner Radiosender